Empfindliche Zähne

Zusammenhang Hormone und empfindliche Zähne

Hormone sind wichtige Akteure im menschlichen Körper. Sie sind verantwortlich für die Steuerung unterschiedlicher Abläufe. Selbst auf die Gesundheit im Mund- und Rachenraum haben sie Einfluss. Insbesondere in der Pubertät, bei der monatlichen Menstruation, während einer Schwangerschaft und in den Wechseljahren, macht sich das bemerkbar.

Warum reagieren Zähne empfindlich auf Hormone?

Die hormonelle Umstellung im Zuge der Pubertät verursacht im ganzen Körper Stress. Das gilt auch für die Zähne. Erst, wenn das bleibende Gebiss komplett durchgebrochen ist, beginnt der Zahnschmelz zu reifen, bis er seine ihm zugedachte Funktion übernehmen kann. Und das dauert einige Jahre. Während des Reifungsprozesses der Pubertät unterliegen Zähne einem gewissen Hormonüberschuss. Darauf reagieren die Zähne stark mit Empfindlichkeiten. Die Hormone sorgen für eine gesteigerte Durchblutung der Gefäße, die dadurch merklich anschwellen. Die Folge daraus ist, dass die Bakterien, die sich auf den Zähnen bzw. im Zahnbelag befinden, auf diesem Weg ganz leicht in die Mundschleimhaut eindringen. Die Folge ist eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis). Ein ganz ähnliches Hormon-Szenario zeigt sich während der Monatsblutung, der Schwangerschaft und in den Wechseljahren und die Zähne reagieren deshalb in diesen Phasen ganz besonders empfindlich.



Sensodyne empfindliche Zähne
Bei 29% hat Sensodyne gegen empfindliche Zähne geholfen. Bei 41% war diese Zahncreme nicht hilfreich und weitere 29% kannten diese nicht


Was für ähnliche Probleme treten bei anderen Leser*innen auf?

Andere Leser*innen leiten während der Menstruation darunter, dass sich ihr Zahnfleisch leichter entzündet. Insgesamt zeigt sich, dass die Empfindlichkeit des Zahnfleisches und auch die Schmerzempfindlichkeit der Zähne während der Schwangerschaft subjektiv unterschiedlich stark wahrgenommen werden. Es kommt auf die Sensibilität der Frau an. Manche Schwangere beklagen, dass sich das Zahnfleisch zurückzieht und die Zahnhälse frei gelegt werden. Frauen in den Wechseljahren haben ähnliche Probleme und schreiben das dem fortschreitenden Alter zu.

Lösung des Problems

Eine pauschale Lösung des Problems gibt es nicht. Generell empfehlen Zahnärzte Betroffenen zu einer sehr sorgfältigen Mundhygiene. Nicht nur die regelmäßige und gründliche Reinigung der Zähne sowie der Zahnzwischenräume mit einer Zahnbürste, einer Interdentalbürste und mit Zahnseide ist hilfreich. Auch antibakterielle Mundspülungen helfen bei regelmäßiger Anwendung. Falls eine Schwangere zum Beispiel aufgrund von Morgenübelkeit häufig erbricht, raten Zahnärzte dazu, den Mund zunächst mit klarem Wasser gründlich auszuspülen. Die Zahnreinigung sollte frühestens 30 Minuten nach dem Erbrechen erfolgen. Grund ist, dass die aggressive Magensäure den Zahnschmelz angreift. Putzen Sie sich jetzt zu früh die Zähne, reiben Sie die Magensäure in den Zahnschmelz ein und schädigt ihn mehr, als wenn Sie die Zähne nicht putzen.
Falls der Rückgang des Zahnfleisches empfindliche Zahnhälse freilegt, können Zahnärzte zu den klassischen Mitteln greifen. Das bedeutet, sie versiegeln die Zahnoberfläche mit einem Lack oder vergleichbar wirksamen Produkten.

Was sagen andere Leser*innen zu diesem Thema?

Andere Leser*innen greifen während der Wechseljahre und während der Periode zu Hausmitteln. Eine Leserin schreibt: „Ich benutze eine Myrrhetinktur und reibe mein Zahnfleisch, die Zähne und die empfindlichen Zahnhälse damit ein.“ Der betäubende Effekt hilft ihr, leichte Beschwerden besser zu ertragen. Eine andere Leserin hat mit ihrer Frauenärztin über den Zusammenhang zwischen Hormonen und empfindlichen Zähnen gesprochen. Ihre Frauenärztin hat ihr dann eine andere Pille verschrieben die den Hormonhaushalt reguliert. Die Beschwerden konnte sie damit gut in den Griff bekommen.

Unsere Leser haben dazu passend folgende Artikel gelesen

Was sind die besten Hausmittel gegen empfindliche Zähne ?

Was sind die besten Mittel gegen empfindliche Zähne ?

Behandlungsmethoden gegen empfindliche Zähne

Welche Rolle spielt Zahnschmerz bei Empfindlichkeit ?



Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   


-Anzeige-


Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden


KATEGORIE AUSWÄHLEN

BESTEN MITTEL GEGEN EMPFINDLICHKEITBESTEN MITTEL GEGEN EMPFINDLICHKEIT

WÄRME- UND KÄLTEEMPFINDLICHKEITWÄRME- UND KÄLTEEMPFINDLICHKEIT

EMPFINDLICH BEIM ESSENEMPFINDLICH BEIM ESSEN

EMPFINDLICH BEIM TRINKENEMPFINDLICH BEIM TRINKEN

PROBLEME MIT ZAHNFLEISCHPROBLEME MIT ZAHNFLEISCH

PROBLEME MIT ZAHNHÄLSENPROBLEME MIT ZAHNHÄLSEN


WER SCHREIBT HIER ?

Michael Mitterer

Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.
Autor: M.Mitterer

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste