Empfindliche Zähne
Wählen Sie hier eine Kategorie aus:

       BESTEN MITTEL GEGEN EMPFINDLICHKEITBESTEN MITTEL GEGEN EMPFINDLICHKEIT          WÄRME- UND KÄLTEEMPFINDLICHKEITWÄRME- UND KÄLTEEMPFINDLICHKEIT          EMPFINDLICH BEIM ESSENEMPFINDLICH BEIM ESSEN         

EMPFINDLICH BEIM TRINKENEMPFINDLICH BEIM TRINKEN          PROBLEME MIT ZAHNFLEISCHPROBLEME MIT ZAHNFLEISCH          PROBLEME MIT ZAHNHÄLSENPROBLEME MIT ZAHNHÄLSEN         

Sind Zähne zu bestimmten Zeiten empfindlicher?

Ob Zähne zu bestimmten Zeiten empfindlicher sind oder nicht, ist nicht alleine subjektives Empfinden. Es ist durchaus denkbar, dass bestimmte Lebensphasen eine Empfindlichkeit der Zähne erhöhen. Doch auch bei akuten Zahnschmerzen gibt es bestimmte Zeiten bzw. bestimmte Umstände, die die Empfindlichkeit der Zähne steigern. Um welche Zeiten es geht, was andere Leser*innen darüber denken und wie Sie das Problem in den Griff bekommen, lesen Sie hier.



Bestimmte Tageszeiten empfindliche Zähne
59% haben überwiegend am Abend empfindliche Zähne. Morgens 25% und am Mittag ca. 15%


Warum sind Zähne zu bestimmten Zeiten empfindlicher?

  • Wenn der Körper unter veränderten hormonellen Voraussetzungen funktionieren muss, können Zähne empfindlicher werden. Insbesondere in der Schwangerschaft fällt es vielen Frauen auf. Das Zahnfleisch ist besser durchblutet, es ist stärker gerötet und manchmal fängt es sogar einfach an zu bluten. Das Plus an Östrogen ist dafür verantwortlich. Das Zahnfleisch schwillt an und die Zähne lockern sich ein wenig. Außerdem hat das MEHR an Östrogen dafür gesorgt, dass die Speichelzusammensetzung ins saure Milieu abgeglitten ist. Der Zahnschmelz wird stärker angegriffen und entsprechend empfindlicher reagieren die Zähne.
  • Ein anderer Grund, warum Zähne zu bestimmten Zeiten empfindlicher sind, hängt ebenfalls mit der Durchblutung zusammen. Nicht umsonst ist es ratsam, nach einem kieferorthopädischen Eingriff keinen Sport zu treiben, denn Sport regt die Durchblutung an. Das bedeutet also, wenn die Durchblutung angeregt wird, können (bereits gereizte) Zähne empfindlich reagieren. Deshalb ist es denkbar, dass Zähne nach einem Dauerlauf stärker schmerzen, als nach einer Stunde aufrechten und ruhigen Sitzens vor dem Fernseher.
  • Außerdem sind Zähne nachts empfindlicher, als tagsüber, in der der Körper in der Waagerechten liegt. Während in der aufrechten Position die Durchblutung des Kiefers im Rahmen des Normalen liegt, kann alleine durch die Lage in der Waagerechten ein Pochen entstehen, dass die Empfindlichkeit unterstützt. Deshalb ist ein erhöhtes Kopfteil beim Schlafen hilfreich, um die Zahnempfindlichkeit nachts zu minimieren.

Was für ähnliche Probleme treten bei anderen Leser*innen auf?

Einhergehend mit der Überempfindlichkeit der Zähne in bestimmten Phasen berichten Leser*innen von Problemen des Geschmackssinns. Sie bringen das allerdings mit dem veränderten Speichel in Verbindung. Sie klagen außerdem über

  • Zahnfleischprobleme und
  • Zahnfleischentzündungen sowie
  • vermehrt auftretende Karies.

Lösung des Problems

Liegt die erhöhte Empfindlichkeit der Zähne an einer Schwangerschaft, können Betroffene Ihre Zahnpflege umstellen. Zum einen sollte die Mundhygiene während der Schwangerschaft besonders sorgfältig sein, zum anderen ist es empfehlenswert, eine kleine Zahnbürste mit weichen Borsten zu verwenden. Das Putzen vom Zahnfleisch weg ist ratsam. Weitere Lösungen ergeben sich aus den Ursachen für die erhöhte Empfindlichkeit in bestimmten Phasen:

  • Sorgen Sie für niedrigen Blutdruck.
  • Vermeiden Sie zusätzlichen Stress.
  • Vermeiden Sie sportliche Aktivitäten
  • Lagern Sie nachts den Oberkörper höher, als die Beine.

Was sagen andere Leser*innen zu diesem Thema?

Andere Leser*innen sind der Meinung, dass ihre Zähne mit dem Alter empfindlicher werden. Sie führen das auf freiliegende Zahnhälse und die allgemein zurückgehende Vitalität zurück. Außerdem empfehlen sie in Phasen besonderer Schmerzempfindlichkeit, auf zu heiße und zu kalte Speisen zu verzichten bzw. Süßes und Saures zu vermeiden je nachdem, worin die Überempfindlichkeit besteht.




Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden


WER SCHREIBT HIER ?

Michael Mitterer

Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über "empfindliche Zähne".
Autor: M.Mitterer

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste