Empfindliche Zähne

Zahn reagiert empfindlich auf Klopfen

Zahnschmerzen bedeuten für viele Menschen eine Qual. Sie haben bestimmt selbst schon einmal Schmerzen auf verschiedene Weise erlebt, die Ihnen den Alltag richtig vermiest haben:

  • Leichte Schmerzen,
  • ein brennendes Gefühl im Mundraum,
  • blitzartige Pein,
  • scharfes oder pochendes Leid.
Manchmal sind die Beschwerden nur von kurzer Dauer. In anderen Fällen bleiben sie beständig präsent, bis ein Zahnarzt endgültig Abhilfe schafft. Wenn Ihr Zahn mit Schmerzen auf Klopfen reagiert, ist der Besuch beim Zahnarzt dringend fällig.



Sensodyne empfindliche Zähne
Bei 29% hat Sensodyne gegen empfindliche Zähne geholfen. Bei 41% war diese Zahncreme nicht hilfreich und weitere 29% kannten diese nicht


Warum reagieren Zähne empfindlich auf Klopfen?

Bisweilen können Patienten den Zahnschmerz gar nicht konkret lokalisieren. Sie fühlen ihn

  • direkt im Zahn,
  • im Kieferknochen,
  • im Zahnfleisch oder
  • durch den Mundraum wandernd.

Daher sind Sie vergleichsweise gut dran, wenn Sie an einem speziellen Zahn das Klopfen per Schmerz erspüren. Dann ist klar, dass dieser Zahn entzündet ist. An gesunden Zähnen bemerken Patienten zwar Klopfbewegungen, sie schmerzen jedoch nicht. Welche Ursache der Klopfempfindlichkeit zugrunde liegt, klärt der behandelnde Zahnarzt. Denkbare Auslöser sind beispielsweise Karies, Zahnfleisch- oder Zahnmarkentzündungen.

Was für ähnliche Probleme treten bei anderen Leser*innen auf?

Etliche Patienten mit Zahnschmerzen versuchen, tapfer zu sein und die Pein so lange wie möglich zu ertragen. Dabei raten andere Leser*innen durchaus zu einem rechtzeitigen Termin beim Zahnarzt. Eine fachgerechte Therapie kann verhindern, dass der eigene Zahn nicht mehr zu retten ist. Personen mit klopfempfindlichen Zähnen erlebten etwa:

  • Kariesbefall, der den Zahn so tief geschädigt hatte, dass die Bakterien sich bis in die Wurzelkanäle hinein ausgebreitet hatten. Wer nicht zeitig zum Zahnarzt geht riskiert, dass die Bakterien den Nerv des Zahns abtöten und den Kieferknochen um die Wurzelspitze mit infizieren. Eine pünktliche Wurzelbehandlung ist zwar unliebsam und leidig, dient jedoch zur Erhaltung des körpereigenen Zahns.
  • Unsichtbare Risse in einer Zahnkrone, die lange unbemerkt zu einer ausgeprägten Entzündung des unter der Krone liegenden Zahnes führten.
  • Verfärbungen von Zähnen durch schwere Infekte.

Lösung des Problems

Sobald Sie herausfinden, dass ein Zahn auf Percussion mit Schmerzen reagiert, sollten Sie einen Zahnarzt aufsuchen. Weil intakte Zähne auf Klopfen nicht mit Schmerzempfinden kontern, liegt eine Zahnkrankheit auf der Hand. Um welche es sich im Einzelfall handelt, untersucht der Zahnarzt genauer. Im Anschluss an die Diagnose kann er das bestmögliche Behandlungsverfahren bestimmen und angehen. Zähne, deren Schmerzen bei Klopfen durch entzündetes Zahnmark bedingt sind, werden in der Regel nach einer Wurzelkanalbehandlung wieder dauerhaft schmerzfrei. Das Aufbeißen klappt ohne Probleme Sie können wieder unbeschwert alles essen.

Was sagen andere Leser*innen zu diesem Thema?

Andere Leser*innen, die über klopfempfindliche Zähne klagen, geben die nachstehenden Ratschläge:

  • Umgehend eine detailgenaue Untersuchung durch einen Zahnarzt vornehmen lassen.
  • Nach Möglichkeit keine harten Lebensmittel wie Nüsse, Brotrinden, Obst und festes Fleisch verzehren. Da kräftiges Kauen gut für den Speichelfluss ist, muss das Problem langfristig aus der Welt geschafft werden.
  • Wenn der Zahn neben den Klopfschmerzen bei Kälte schmerzt, ist der Nerv noch lebendig und kann mit einer entsprechenden Therapie erhalten werden.
  • Einige Zeit die Zähne mit wenig Druck und weicher Zahnbürste putzen.
  • Schmerzmittel bringen kurzfristig Linderung. Hält die Klopfempfindlichkeit über mehrere Tage hinweg an, sollte lieber der Zahnarzt helfen.



Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   


-Anzeige-


Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden


KATEGORIE AUSWÄHLEN

BESTEN MITTEL GEGEN EMPFINDLICHKEITBESTEN MITTEL GEGEN EMPFINDLICHKEIT

WÄRME- UND KÄLTEEMPFINDLICHKEITWÄRME- UND KÄLTEEMPFINDLICHKEIT

EMPFINDLICH BEIM ESSENEMPFINDLICH BEIM ESSEN

EMPFINDLICH BEIM TRINKENEMPFINDLICH BEIM TRINKEN

PROBLEME MIT ZAHNFLEISCHPROBLEME MIT ZAHNFLEISCH

PROBLEME MIT ZAHNHÄLSENPROBLEME MIT ZAHNHÄLSEN


WER SCHREIBT HIER ?

Michael Mitterer

Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.
Autor: M.Mitterer

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste