Empfindliche Zähne


Werbung

Anästhesie bei einer Weisheitszahn OP:

Eine Anästhesie bei einer Weisheitszahn OP kann die Prozedur wesentlich angenehmer für den Patienten gestalten. Der Schmerz wird regelrecht ausgeschaltet, der Patient fühlt sich entspannt und bekommt von der Behandlung kaum noch etwas mit. Doch welche sind die Weisheitszähne und wann sollte der Zahnarzt diese operieren? Weisheitszähne sind die hintersten Zähne des Unter- und Oberkiefers, sowohl links als auch rechts. Im Zahnschema des Heil- und Kostenplans trägt der Weisheitszahn eine 8 an der zweiten Stelle der Ziffer. Die Weisheitszähne besitzen gegenüber den übrigen Zähnen einige Besonderheiten. Sie bereiten kaum Probleme, wenn sie vollständig und gerade in die Mundhöhle durchgewachsen sind. Bei Schiefstand oder unvollständigem Durchbruch können die Weisheitszähne zu Komplikationen wie Zysten, Abszessen oder Entzündungen führen. Dann sollte der Zahnarzt deren Entfernung in Betracht ziehen.

Narkosearten in der Zahnmedizin - Lachgas Sedierung


Quelle:Youtube.com

Lokale oder vollständige Anästhesie bei Weisheitszahn OP?

Ist der Weisheitszahn komplett durchgewachsen, kann der Zahnarzt ihn wie jeden anderen Zahn ziehen, eine örtliche Betäubung mittels Spritze ist meistens ausreichend. Querliegende und in den Knochen eingewachsene Weisheitszähne muss der Zahnarzt im Rahmen einer kleinen Operation entfernen. Dabei eröffnet er die Mundschleimhaut, trägt Knochenmaterial ab und entfernt den Weisheitszahn vollständig oder stückweise. Zum Schluss verschließt er die Wunde mit einer kleinen Naht. Obwohl dieser Eingriff bereits zu den Routinebehandlungen zählt und dank modernster Operationsmethoden kaum zu Komplikationen führt, wünschen viele Patienten eine Anästhesie bei der WeisheitszahnOP mittels Lachgas, Sedierung (Dämmerschlaf) oder Vollnarkose.




Werbung




Gegenüber der örtlichen Betäubung, die nur auf das unmittelbare Behandlungsfeld wirkt, versetzen Lachgas und Sedierung den Patienten in einen Zustand völliger Entspannung und Schmerzfreiheit. Dennoch kann der Patient in begrenztem Umfang auf Hinweise des Zahnarztes reagieren. Gewöhnlich treten keine Komplikationen auf, da der Patient selbstständig weiteratmet. Bereits eine halbe Stunde nach der OP darf er zusammen mit einer Begleitperson die Praxis wieder verlassen.


Eine Anästhesie bei Weisheitszahn OP mittels Vollnarkose bewirkt eine vollständige Ausschaltung des Bewusstseins und Entspannung der Muskeln. Die Beatmung erfolgt mit einer kleinen Sauerstoffmaske. Der Patient bekommt von der gesamten OP absolut nichts mit, jedoch ist die Belastung des Körpers bei der Vollnarkose höher als bei der Sedierung. Der Patient verbleibt nach der Operation noch einige Stunden zur Beobachtung in der Praxis. Die Kosten für eine Anästhesie bei der WeisheitszahnOP mittels Sedierung oder Vollnarkose übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen nur in Ausnahmefällen, etwa bei Unverträglichkeiten mit dem Betäubungsmittel. Die privaten Kassen und Zahnzusatzversicherungen bieten dagegen wesentlich mehr Spielraum. Es lohnt sich, im Vorfeld mit der Krankenkasse über eine Kostenübernahme für die Anästhesie bei der WeisheitszahnOP zu sprechen.





Weiterführende Infos zum Thema:

OP unter Vollnarkose

Vollnarkose wann zahlt Krankenkasse ?

Wie lange hält eine örtliche Betäubung

Methoden für Weisheitszähne ziehen

Unterschied örtliche und lokale Betäubung



Werbung


Alles Thdemen über Weisheitszähne finden Sie hier

Kategorie WeisheitszähneWEISHEITSZÄHNE





Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:



Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden

KATEGORIE AUSWÄHLEN


WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste



HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links (Partnerlinks) und Google Adsense Werbung (Anzeigenlinks) mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.