Empfindliche Zähne


Werbung

Hühnersuppe nach einer Weisheitszähne-Operation

Hühnersuppe nach einer Weisheitszähne -Operation? Eine Frage, die sich so mancher Patient nach einer operativen Entfernung der Weisheitszähne stellt. Durch die offenen Wunden ist die Belastbarkeit der benachbarten Zähne beeinträchtigt. Je nach Gesundheitszustand und Alter dauert der Heilungsprozess bis zu zwei Wochen, bei schlechter Wundheilung oder auftretenden Komplikationen noch länger. Daraus ergibt sich eine komplette Umstellung der Ernährung auf weiche und leicht zu kauende Kost. Hartes Fleisch, Obst, Nüsse, aber auch Schokolade oder Brotkrusten sind während der ersten Tage nach einer Weisheitszahn-OP tabu.


Werbung




Ernährung nach der OP
Auf WhatsApp teilen

In den ersten zwei bis drei Tagen nach der OP empfehlen sich leichte Suppen ohne feste Zusätze. Hühnersuppe nach einer Weisheitszähne -OP ist kein Problem, sofern in ihr keine harten Bestandteile wie Knochen enthalten sind. Auch Champignon- oder Tomatensuppen sind geeignet, ebenso Babynahrung. Sofern keine Blutungen oder andere Beschwerden auftreten, darf der Patient nach einer Woche herkömmliche Kost zu sich nehmen. Vor jeder Weisheitszahn-OP gibt der Zahnarzt wichtige Hinweise bezüglich der Ernährung.

Die richtige Kost nach einer Weisheitszahn-OP:

Die optimale Ernährung betrifft nicht nur die Kaufähigkeit der Speisen, sondern ihre Inhaltsstoffe und deren Zubereitung. Unmittelbar nach einer Weisheitszahn-OP sollte der Patient auf folgende Lebens- und Genussmittel verzichten:

  • Alkohol, Nikotin und Koffein,
  • mit Milch zubereitete Speisen sowie
  • übermäßig kalte oder heiße Speisen.

Die Milchsäure in Pudding, Joghurt und Quark kann die Wirkung von Antibiotika deutlich beeinträchtigen und dazu führen, dass sich die Wunde entzündet. Krümelige Speisen wie Kekse oder Kuchen verunreinigen die Wunde und rufen ebenfalls Schmerzen hervor. Alkohol hat die Eigenschaft, die Blutgerinnung zu hemmen. Blutungen halten länger an und sind schwieriger zu stillen. Und Nikotin trägt dazu bei, dass die Wunde wesentlich langsamer ausheilt.


Richtiges Verhalten nach einer Weisheitszahn-OP:

Jeder Patient kann nach einer Weisheitszahn-OP durch eine vitaminreiche und ausgewogene Kost wesentlich zum Genesungsprozess beitragen. Der Verzicht auf harte, zu kalte, heiße oder süße Speisen reduziert die Belastungen auf das verletzte Zahnfleisch- und Knochengewebe auf ein Minimum. Hühnersuppe nach einer Weisheitszähne -OP stellt eine gute Alternative zu Brot oder Braten dar. Allerdings haben nicht nur Essen und Trinken Einfluss auf den Heilungsprozess. In den ersten Tagen nach der OP gilt es, auf körperlich anstrengende Tätigkeiten wie schwere Arbeit oder Sport weitestgehend zu verzichten. Der geschwächte Organismus benötigt Tage, um sich von den Strapazen der Operation zu erholen. Spätestens, wenn der Zahnarzt die Fäden gezogen hat, kann der Patient normal essen, arbeiten und Sport treiben.





Weiterführende Infos zum Thema:

Was essen nach der OP

Was direkt nach Op essen ?

Was darf man nach Op nicht essen ?

Wie lange darf nach OP nicht essen ?

Speiseplan nach der OP



Werbung


Alles Thdemen über Weisheitszähne finden Sie hier

Kategorie WeisheitszähneWEISHEITSZÄHNE






Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:



Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden

KATEGORIE AUSWÄHLEN


WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste



HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links (Partnerlinks) und Google Adsense Werbung (Anzeigenlinks) mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.