Empfindliche Zähne


Werbung

Kraftsport nach Weisheitszahn OP


Das Wichtigste in Kürze:

» In den ersten zwei Wochen nach einer Weisheitszahnoperation raten die Ärzte von anstrengenden Tätigkeiten ab.

» Um eine Verunreinigung der Wunde zu vermeiden, verzichten die Patienten auf heftiges Schnäuzen der Nase, Baden und Schwimmen.

» Krafttraining regt den Kreislauf und die Durchblutung an, sodass Nachblutungen im Wundbereich drohen.

» Infolge des steigenden Blutdruck wirkt sich die bei Kraftanstrengung entstehende Pressatmung kontraproduktiv auf den Heilungsprozess aus.

» Beginnt die Wunde im Mund erneut zu bluten, suchen die Betroffenen ihren Zahnarzt auf.

» Empfehlung: Nach der Entfernung der Weisheitszähne verzichten die Patienten zwei Wochen lang auf Kraftsport und andere Anstrengungen. Erfolgt nach dieser Zeit eine Nachblutung, verlängert sich das Sportverbot um weitere 14 Tage.



Kraftsport nach Weisheitszahn OP ist in den ersten zwei Wochen nicht ratsam. Die besten Bedingungen hat die Operation Wunde, wenn sich der Patient schont. Das bezieht sich vor allem auf den Kreislauf bei dem Eingriff in die Kieferhöhle gilt, dass die Verbindung zwischen Mundhöhle und Kieferhöhle belastet wird. Ist die Belastung zu groß, reißt die Verbindung ein über diesen Weg dringend schädliche Keime ein und verunreinigen die sterile Kieferhöhle. Aus diesem Grund gelten folgende Empfehlungen:

  • den Mund beim Niesen bewusst öffnen
  • die Nasen nicht zu halten
  • die Nase nicht schnäuzen
  • schweres Heben vermeiden
  • Gerätetraining und Gewichtheben sowie jede andere Form von Kraftsport vermeiden
  • nicht schwimmen
  • keine Flugreisen unternehmen (Druckanstieg)



Werbung




Alle aufgezählten Empfehlungen zielen darauf ab, dass im Kopfbereich kein Druck entsteht.

Gefahrenquellen im Kraftsport

Es gibt verschiedene Gefahrenquellen beim Kraftsport, die die Ausübung nach einer Weisheitszahn OP verbieten. Ein Fitnessstudio ist nicht selten ein Ort der Konkurrenz. So mancher Patient wartet nach einem Eingriff im Kieferbereich nicht lange genug ab, bis er wieder Gewichte stemmt. Die größte Gefahrenquelle lauert in der Art. Diese entscheidet im Kraftsport ohne operativen Eingriff unter Umständen über Leben und Tod. Generell atmen Kraftsport klar bei der Belastung aus bei der Entlastung ein. Wer intensiv hypertrophisch trainiert, beansprucht das Herz stark und neigt dazu, die Luft anzuhalten. Der Blutdruck steigt und falsche Atmung unterstützt den Anstieg zusätzlich. Dieses Verhalten bezeichnet man als Pressatmung. Die Folgen sind in manchen Fällen

  • Herzrhythmusstörungen
  • Arterienverschleiß und
  • Herztod

Der hohe Druck birgt außerdem die Gefahr, dass die Gefäße an den sensiblen Wundrändern oder im Zahnloch aufplatzen. In der Folge ergießt sich Blut in den Mundraum.

Schnelles Handeln erforderlich

Beim Krafttraining ist der Herzschlag beschleunigt und vergleichsweise schnell. Das Herz das Blut aus der Wunde in den Mundraum. Schnelles Handeln ist erforderlich. Erste Hilfemaßnahme ist ein Druckverband im Mund. Dieser besteht im Idealfall aus sterilen Mullbinden und erfolgt nicht mit den bloßen Fingern. Zu groß ist die Gefahr, dass Keime in die frische Wunde gelangen, diese entzünden und später zu einer Vereinbarung führen.

Ist keine Mullbinde greifbar, tut es ein fusselfreies Stück Stoff, beispielsweise ein Stofftaschentuch. Papiertaschentücher und andere Papierprodukte sind nicht geeignet. Für Betroffene ist es empfehlenswert, die Wange kühlen. Geeignet sind Eiswürfel, die in einen Waschlappen gefüllt von außen auf die Wange aufgelegt werden. Reguliert sich die Blutung nicht innerhalb von 30 Minuten, empfiehlt sich der Anruf beim Zahnarzt. Dieser gibt weitere Anweisungen und nimmt bei Bedarf das Ausspülen der Wunde unter sterilen Bedingungen vor. Das Ziel ist, dass die Wunde in einen günstigen Zustand versetzt wird, um zu heilen. Fibrin bildet sich und der Heilungsprozess beginnt erneut.

Nach erneuter Blutung weitere 14 Tage Sportverbot

Ist es zu einer Blutung gekommen, schließt sich eine Wartezeit von 14 Tagen an. Erst dann ist es ratsam, langsam ins Training einzusteigen. Wer das Kraftsporttraining früher aufnimmt geht das Risiko ein, die Wunde unnötigerweise vorzeitig zu belasten und eine erneute Nachblutung auszulösen.





Weiterführende Infos zum Thema:

Rauchen ok ?


Werbung


Alles Thdemen über Weisheitszähne finden Sie hier

Kategorie WeisheitszähneWEISHEITSZÄHNE





Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:



Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden

KATEGORIE AUSWÄHLEN


WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste



HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links (Partnerlinks) und Google Adsense Werbung (Anzeigenlinks) mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.