Empfindliche Zähne


Werbung

Kribbeln nach Weisheitszahn OP


Das Wichtigste in Kürze:

» Nach dem Entfernen der Weisheitszähne spüren viele Patienten ein Kribbeln im Wundbereich, an der Zunge oder der Wange.

» Nach der Betäubung setzt das kitzelige Gefühl in den sedierten Stellen ein und hält eine halbe bis zu zwei Stunden an.

» Vertragen die Betroffenen die Narkose der OP schlecht, beginnt ein Zahnkribbeln, sobald diese nachlässt.

» Vergeht das unangenehme Gefühl nicht innerhalb eines Tages, suchen die Patienten ihren Zahnarzt zwecks Ursachenfindung auf.

» Kribbelt die Wunde nach der Weisheitszahnentfernung, deutet das Gefühl möglicherweise auf eine Entzündung hin.

» Empfehlung: Bemerken die Patienten nach der Weisheitszahn-Operation ein kribbelndes Gefühl an der Wunde oder im Gesichtsbereich, warten sie zunächst ab. Vergeht das Missempfinden nach einem Tag nicht, konsultieren sie ihren Zahnarzt.



Das Kribbeln nach einer Weisheitszahn OP hat mehrere Ursachen. Man unterscheidet zwischen dem Kribbeln der Zähne, dem Kribbeln der Zunge, dem Kribbeln der Wange und dem Kribbeln der Wunde. In einigen Fällen reicht das Kribbeln bis in die Ohren oder den Nacken hinein. In Verbindung mit einem anschließenden Taubheitsgefühl kommt das Kribbeln ebenfalls gelegentlich vor.

Kribbeln als harmloses Symptom

Jeder kennt das Gefühl des Kribbelns in der Wange der Zunge und der Lippe, sobald eine Narkose nachlässt. Dieses kitzelige Gefühl vergeht im Laufe von 30-120 Minuten, nachdem die Betäubung nachlässt. Es hat damit zu tun, dass die Narkose schwindet und das Medikament sukzessive aus dem Blutkreislauf ausgeschieden wird bzw. seine Wirkung verliert. Diese Art des Kribbelns ist völlig harmlos.




Werbung




Zähne kribbeln nach dem Eingriff

Wenn die Zähne noch Stunden nach der Operation kribbelig sind, dann ist das für Patienten zunächst einmal kein Grund, sich Gedanken zu machen. Manche Menschen verarbeiten eine Narkose bzw. Betäubungsmittel weniger gut, als andere. Das Kribbeln der Zähne verliert sich in der Regel innerhalb eines Tages. Falls das nicht der Fall ist, empfiehlt es sich, den Zahnarzt aufzusuchen. Dieser überprüft, ob eventuell behandlungswürdige Ursachen hinter dem Zahnkribbeln stehen. Das könnte zum Beispiel die Verletzung eines Nervs sein.

Zunge kribbelt nach der OP

Das Kribbeln der Zunge ist zunächst kein Grund, sich Sorgen zu machen. Kommt zum Kribbeln der Zunge später ein Taubheitsgefühl hinzu, ist für Betroffene erhöhte Aufmerksamkeit geboten. Wird die Zunge taub oder schwillt an, könnte sich eine Entzündung anbahnen oder eine Unverträglichkeit gegen ein Medikament vorliegen. Abgesehen davon ist eine prickelnde oder taube Zunge im Mund unangenehm, macht Beschwerden beim Kauen und Schlucken. Falls diese Symptome nicht in ein paar Stunden verschwinden, ist ein Arztbesuch ratsam.

Wange/Gesicht kribbelt nach Weisheitszahn OP

Ein leichtes Kribbeln in der Wange ist eine gängige Reaktion auf einer Weisheitszahn OP mit örtlicher Betäubung. In Abhängigkeit davon, ob der Weisheitszahn im Ober- oder im Unterkiefer behandelt wurde, dehnt sich das Kribbeln bis zum Kinn oder bis ins Auge oder gar über die Stirn aus. Je weiter das Kribbeln ausstrahlt, desto mehr Aufmerksamkeit ist gefordert. Es könnte nämlich eventuell sein, dass ein Nerv bei der Operation verletzt wurde. Klingt das kribbelige Gefühl im Gesicht nicht kurzfristig ab, empfiehlt es sich, einen Termin bei Ihrem Zahnarzt machen, um der Ursache auf den Grund zu gehen.

Wunde kribbelt nach der Operation am Weisheitszahn

Falls die Wunde nach dem Eingriff kribbelt, ist dieses Gefühl zunächst einmal normal. Das Kribbeln ist vom Patienten zu beobachten. In der Regel vergeht das Gefühl schnell wieder. Ist das nicht der Fall, ist erhöhte Aufmerksamkeit geboten. Das Kribbeln an der Wunde könnte ein Hinweis auf eine aufkommende Entzündung sein. In vielen Fällen handelt es sich um eine Reaktion auf die Fäden, die die Operationswunde zusammenhalten. Nicht selten geht mit dem Kribbeln ein leichtes Stechen einher, das oft von den Fäden herrührt. Wer unsicher ist, begibt sich zum Zahnarzt.

Fazit: erst beobachten, dann handeln

Wenn es kribbelt, richten Betroffene ihre erhöhte Aufmerksamkeit darauf. Stellt sich das Gefühl nicht innerhalb von 24 Stunden ein oder entwickeln sich zusätzliche Symptome, ist ein Besuch beim Zahnarzt ratsam.





Weiterführende Infos zum Thema:

Rauchen ok ?


Werbung


Alles Thdemen über Weisheitszähne finden Sie hier

Kategorie WeisheitszähneWEISHEITSZÄHNE





Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:



Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden

KATEGORIE AUSWÄHLEN


WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste



HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links (Partnerlinks) und Google Adsense Werbung (Anzeigenlinks) mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.