Empfindliche Zähne


Werbung

Paracetamol nach Weisheitszahn OP:

Wer Paracetamol nach einer Weisheitszahn-OP einnimmt, verringert die Schmerzen auf ein Minimum. Es ist wichtig, die richtige Dosierung des Medikamentes zu beachten. Ferner macht es Sinn, die entstandenen Schmerzen nach einer Weisheitszahn-OP mit klassischen Methoden zu bekämpfen. Während Wärme die Schmerzen nach einer Operation verstärkt, wirken Eiswürfel oder Kühlkissen schmerzlindernd. Nicht zuletzt reduziert eine angemessene Ernährung die unangenehmen Beschwerden.





Werbung




Paracetamol - das wirkungsvollste Schmerzmittel nach einer Weisheitszahn-OP:

Die Kieferschmerzen nach der OP sind nicht ausgeschlossen. Weitere Komplikationen können sich in Form von:

Weisheitszähne können aufgrund eines Platzmangels Schmerzen oder Entzündungen verursachen. Ferner sind Gewebeentzündungen, Zahnfäulnis und Fehlstellungen typische Symptome von Weisheitszahnbeschwerden. In allen Fällen ist eine Entfernung der schadenden Zähne vonnöten. Eine Weisheitszahn-OP gilt als der am häufigsten durchgeführte Eingriff der Kieferchirurgie. Allerdings verursacht die Operation Schmerzen, deren Intensität je nach Anzahl der entfernten Weisheitszähne und Verlauf der Operation variieren. Darüber hinaus ist eine Schwellung des Mundbereiches nach einer Weisheitszahn-OP beobachtbar. Um die Beschwerden so gering wie möglich zu halten, erhält der Patient bereits während der OP ein Schmerzmittel. Bei starken Schmerzen eignet sich Paracetamol nach einer Weisheitszahn-OP. Um jedoch die höchstmögliche Effektivität des Medikamentes zu erreichen, muss die Einnahme alle vier bis sechs Stunden erfolgen. Darüber hinaus ist es ratsam, das Antibiotikum bereits vor der Operation zu besorgen. Während Paracetamol schmerzlindernd wirkt, birgt die Einnahme anderer Medikamente nach einer Weisheitszahn-OP diverse Risiken. Wer Aspirin zu sich nimmt, erhöht die Gefahr von Nachblutungen.

Wann Schmerztabeltte einnehmen
Zur Studie Zeitpunkt Schmerztablette


Eine Einnahme von Paracetamol nach der Weisheitszahn-OP darf nur in Verbindung mit weiteren schmerzlindernden Maßnahmen geschehen. Hierzu zählen das Kühlen sowie eine Mundspülung. Darüber hinaus wirken die folgenden Maßnahmen schmerzlindernd:

  • Eiswürfel lutschen,
  • Arnikasalbe
  • weiche Speisen.

Wer eine Therapie von Paracetamol mit diversen Maßnahmen zur Kühlung kombiniert, begünstigt neben der Schmerzlinderung eine Heilung der Wunden. Auf warme Speisen und Getränke sollte der Patient unmittelbar nach einer Weisheitszahn-OP verzichten. Mithilfe diverser Heilmittel und der Einnahme eines Schmerzmittels verschwinden die Operationsbeschwerden in den meisten Fällen nach wenigen Tagen.

Schmerzmittel nach der Weisheitszahn OP Ergebnis
Auf WhatsApp teilen

Risiken und Nebenwirkungen von Paracetamol:

Bei der Einnahme von Paracetamol muss der Patient darauf achten, das Medikament nicht dauerhaft zu sich zu nehmen. Darüber hinaus ist es wichtig, die Körpergröße sowie das Gewicht des Patienten bei der Dosierung zu beachten. Ein Erwachsener darf eine maximale Menge von 4.000 Milligramm pro Tag einnehmen. Bei einer langzeitigen Einnahme von Paracetamol können diverse Nebenwirkungen auftreten. Hierzu zählen Hautausschläge, Veränderungen des Blutbildes und Entzündungen. Um unerwünschte Begleiterscheinungen zu verhindern, muss der Patient die Dosierung des Medikamentes kurze Zeit nach der Operation minimieren.





Weiterführende Infos zum Thema:

Schmerztabletten nach OP

Dauer Schmerzen nach OP

Lange Schmerzen nach gezogenem Weisheitszahn

Weisheitszahn OP Arnica-Dosierung

Weisheitszahn Op Chlorhexamed



Werbung


Alles Thdemen über Weisheitszähne finden Sie hier

Kategorie WeisheitszähneWEISHEITSZÄHNE






Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:



Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden

KATEGORIE AUSWÄHLEN


WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste



HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links (Partnerlinks) und Google Adsense Werbung (Anzeigenlinks) mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.