Empfindliche Zähne


Werbung

Schmerzen und Schwellungen - wie kann es sein ?


Das Wichtigste in Kürze:

» Nach der Operation entschied sich die Mehrheit der Leser*innen für Ibuprofen 400 und Ibuprofen 600 als Schmerzmittel.

» Schwellungen und Schmerzen erweisen sich nach dem Eingriff als normale und unbedenkliche Folge.

» Die Vielzahl der Leser*innen litt über eine Woche nach der Weisheitszahn-OP unter Schmerzen.

» Bei einem normalen Heilungsverlauf klingen die gängigen Komplikationen innerhalb einer Woche deutlich ab.

» Verschlimmern sich die Wundschmerzen, deutet dies auf eine Entzündung der Wundstelle hin.

» Empfehlung: Bemerken die Patienten mehrere Tage nach dem Entfernen der Weisheitszähne verstärkte Schmerzen, suchen sie ihren Zahnarzt auf. Dieser kontrolliert die Wundstelle auf einen Entzündungsprozess.



Die Weisheitszähne entwickeln sich verhältnismäßig spät. Zu diesem Zeitpunkt besitzt der Mensch ein voll ausgebildetes Gebiss. Das schränkt den Platz für die Weisheitszähne ein, weshalb Komplikationen drohen. Um negativen Folgen vorzubeugen, empfiehlt der Zahnarzt häufig die operative Entfernung der Weisheitszähne. Der Eingriff hinterlässt eine Wunde, deren Heilprozess mehrere Wochen in Anspruch nimmt und mit Beschwerden für den Patienten einhergeht. Nach der Operation schwellen die Backen an, zudem verspürt der Patient Schmerzen. Eine weitere Folge stellt die Kieferklemme dar, welche das Öffnen des Mundes deutlich einschränkt.


Werbung




Schmerztabletten nach der OP
Auf WhatsApp teilen

Die Beschwerden infolge einer Weisheitszahn-OP unterteilen Experten in häufige und deshalb unbedenkliche sowie schwerwiegende Komplikationen. Zur unbedenklichen Kategorie gehört die angesprochene, am Tag nach der Operation stark ausgeprägte Schwellung. Oftmals zeigt sich zudem an der Außenseite des Backens ein Bluterguss. Während des Eingriffs erhält der Patient eine lokale Betäubung. Geht die Wirkung des Schmerzmittels zurück, verspürt er Schmerzen im Bereich der Wunde. Zur Linderung der Schmerzen verschreibt der Arzt entsprechende Medikamente.

Wie lange Schmerzen nach Weisheitszahn OP Ergebnis

Schwellungen und Beschwerden: normale Beschwerden in den ersten Tagen nach der OP:

Folglich gelten Schwellungen, Schmerzen, Blutergüsse und Probleme beim Öffnen des Mundes als normale Beschwerden einer Weisheitszahn-OP. Um deren Ausprägung möglichst gering zu halten, empfehlen die Ärzte intensives Kühlen der Wunde mit Kühlpacks oder feuchten, kalten Tüchern. Die Kälte mindert die Schmerzen und verhindert eine starke Schwellung. Die gängigen Komplikationen gehen bei normalem Heilungsverlauf innerhalb von einer Woche zurück.

Zunehmende Schmerzen deuten auf eine Entzündung hin:

Bemerkt der Patient anstelle des Rückgangs eine Zunahme der Schmerzen in Kombination mit geröteten Stellen und Fieber, deuten die Symptome auf eine Entzündung der Wunde hin. In diesem schwerwiegenden Fall gilt die Vorgabe, unverzüglich den behandelnden Arzt aufzusuchen. Entzündungen entstehen durch in der Wunde abgelagerte Essensreste. Insbesondere auf Vollkornprodukte ist zu verzichten. Mit einer gründlichen Mundhygiene nach jeder Mahlzeit reduziert der Patient die Entzündungsgefahr. Der Zahnarzt untersucht die Wunde nach entzündeten Stellen. Diagnostiziert er eine Entzündung, richtet sich das Vorgehen nach deren Schweregrad. Bei leichten Entzündungen reichen das Reinigen der Wunde und eine lokale Antibiotikabehandlung aus. Sofern der Arzt eine in Jod getränkte Tamponade einlegte, erneuert er diese. Zusätzlich verschreibt der Arzt ein Antibiotikum, das der Patient täglich über einen angegebenen Zeitraum einnimmt. Die enthaltenen Wirkstoffe bekämpfen die Infektionen, die durch Bakterien entstehen. Liegt eine schwere Entzündung ist, sieht sich der Arzt gezwungen, die sich im Heilprozess befindende Wunde erneut zu öffnen. Das Vorgehen ist erforderlich, um das entzündete Gewebe zu entnehmen. Daraufhin vernäht der Arzt die betroffene Stelle. Um weitere Entzündungen zu verhindern, verabreicht er dem Patienten ein Antibiotikum. Einige Ärzte verschreiben nach der Weisheitszahn-OP provisorisch ein solches, um Entzündungen vorzubeugen.





Weiterführende Infos zum Thema:

Schmerzen nach der OP

Schmerztabletten nach OP

Zahnfleischschmerzen wegen Weisheitszahn

Lange Schmerzen nach gezogenem Weisheitszahn

Wann hören die Schmerzen auf ?



Werbung


Alles Thdemen über Weisheitszähne finden Sie hier

Kategorie WeisheitszähneWEISHEITSZÄHNE





Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:



Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden

KATEGORIE AUSWÄHLEN


WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste



HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links (Partnerlinks) und Google Adsense Werbung (Anzeigenlinks) mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.