Empfindliche Zähne


Werbung

Studie 2014 zum Thema Trinken nach der Weisheitszahn OP:


Das Wichtigste in Kürze:

» Die Mehrheit der Leser*innen trank nach der Weisheitszahn-Operation Mineralwasser ohne Kohlensäure.

» Viele Leser*innen entschieden sich nach dem Eingriff für Mineralwasser mit Kohlensäure, Kamillen- oder Pfefferminztee.

» Jeweils vier Prozent der Behandelten wählten Bier oder Limonade als Getränke nach dem Eingriff.

» Cola und Kaffee gelten als nicht empfehlenswert, da sie den Kreislauf anregen und zu Wundschmerzen und Nachblutungen führen.

» Häufig nannten die Studienteilnehmer Milch, Milchkaffee und Fruchtsäfte bei den nicht zu empfehlenden Getränken nach der OP.

» Empfehlung: Nach der operativen Entfernung der Weisheitszähne vermeiden die Patienten süße, heiße sowie koffeinhaltige Getränke. Des Weiteren verzichten sie auf Milchprodukte, um einem Entzündungsprozess vorzubeugen.



An unserer Umfrage zum Thema Trinken nach einer Weisheitszähne-OP haben seit Juli 2014 mehr als 1.200 Personen teilgenommen. Wir wollten von unseren Lesern wissen, was Sie nach der Weisheitszahn-OP getrunken haben. Im ersten Moment denkt man, dass ist doch eine relativ einfache Geschichte mit dem Trinken, allerdings sind diverse Foren im Internet wirklich voll mit dieser entsprechenden Frage. Das zeigt, dass noch sehr viele Patienten wirklich unsicher sind, was sie nach der OP an Flüssigkeiten zu sich nehmen können. Man kann auch die Frage stellen, ob eventuell der Kieferchirurg oder Zahnarzt den Patienten nicht wikrlich hilfreich aufklärt, was erlaubt und was verboten ist ?




Werbung




Unsere Umfrage-Teinehmer konnten zwischen mehreren folgenden Varianten wählen:

  • Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Mineralwasser ohne Kohlensäure
  • Kaffee
  • Kamillentee
  • Pfefferminztee
  • Salbeitee
  • Grüner Tee
  • Schwarzer Tee
  • Milch
  • Coca Cola
  • Bier
  • Wein
  • Fruchtsaft
  • Limonade
  • Sonstige

Wie Sie gleich lesen werden, war das Ergebnis doch recht eindeutig.

Auswertung Trinken nach der Weisheitszahn OP


Studie Trinken nach Weisheitszahn OP
Auf WhatsApp teilen

Auf Platz 1 mit 60% vertrauen unsere Leser auf Mineralwasser ohne Kohlensäure. Auf Platz 2 folgt der Kamillentee mit 33%. Erst danach folgt auf Platz 3 das Mineralwasser mit Kohlensäure, was sicherlich reine Geschmacksache ist. Auf den weiteren Plätzen folgen dann Salbeitee mit 10% sowie Fruchtsaft, Pfefferminztee, Cola und Kaffee. Die beiden letztgenannten Cola und Kaffee sind eigentlich nicht besonders zu empfehlen, da sie den Kreislauf anregen und dadurch die Wunde etwas mehr puckert.

Welches Getränk ist überhaupt nicht zu empfehlen ?

Wir wollten von unseren Lesern auch wissen, welches Getränk sie nach der OP überhaupt nicht empfehlen würden. Der eine oder andere Patient wird sicherlich schon seine Erfahrungen gesammelt haben. Diese wurden besonders häufig genannt:

  • Milch
  • süße Getränke
  • Kokossaft
  • Traubensaft brennt
  • Milchkaffee
  • Orangensaft
  • heiße Getränke
  • Getränke mit viel Kohlensäure
  • Kakao
  • Multivitaminsaft
  • Ayran
  • Apfelschorle
  • Eistee
  • Red Bull
  • Alkohol





Weiterführende Infos zum Thema Getränke nach der OP:

Alkohol nach der OP
Bier trinken nach der OP
Wein nach der OP
Wann darf man wieder Alkohol trinken ?
Kaffee nach der OP

Werbung


Alles Thdemen über Weisheitszähne finden Sie hier

Kategorie WeisheitszähneWEISHEITSZÄHNE








Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:



Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden

KATEGORIE AUSWÄHLEN


WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste



HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links (Partnerlinks) und Google Adsense Werbung (Anzeigenlinks) mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.