Empfindliche Zähne


Werbung

Weisheitszähne was danach verboten ist?


Das Wichtigste in Kürze:

» Nach der Entfernung der Weisheitszahn-Operation kühlen die Betroffenen die Wange mit Kühlpads oder einem nassen Waschlappen.

» Drohen nach dem Eingriff Infektionen, verschreibt der Zahnarzt ein Antibiotikum, das Patienten nach Anweisung der Mediziner einnehmen.

» In den ersten 48 Stunden nach der Operation vermeiden die Behandelten heiße und kalte Speisen.

» Zum Spülen der Wundstelle nach dem Essen eignet sich lauwarmer Kamillentee.

» In den ersten Tagen nach dem Eingriff verzichten die Operierten auf Milchprodukte.

» Empfehlung: Nach der Entfernung der Weisheitszähne vermeiden die Patienten den Genuss von Alkohol und Nikotin. Um die Wundheilung zu beschleunigen und Komplikationen vorzubeugen, halten sie sich an die Anweisungen des Zahnarztes.



Die vorbeugende Entfernung von Weisheitszähnen beruht bisher auf Erfahrungsgrundlagen. Viele stehen regulär in der Zahnreihe. Der Zahnarzt extrahiert sie wie andere, normale Zähne. Im Unterkiefer, im Bereich des Kieferwinkels gilt der Knochen als überwiegend kompakt. Der Zahndamm erweist sich, als schwer aufzuweiten. Der Knochen, der den Weisheitszahn im Oberkiefer umgibt, erscheint schwammig (spongiös). Dadurch bildet dieser Knochen eine weichere Knochenplatte. Diese erleichtert eine Extraktion.


Das Verhalten in den ersten Tagen nach der Weisheitszahn-Entfernung:

Im Normalfall schließt sich die Wunde in den ersten Wochen nach der Behandlung. Für eine gut heilende Wunde gilt das richtige Verhalten nach der Operation als wichtig. Dies mindert vermeidbare OP-Folgeerscheinungen. Um die Wunde in den ersten 24 Stunden zu kühlen, verbieten Experten, Eis zu verwenden. Es gilt als zu kalt. Als geeigneter erweisen sich eingepackte Kühlpackungen oder nasse Waschlappen, um eine geringere Schwellung zu bewirken. Bei stark komplizierten Eingriffen oder vorangegangenen Infektionen verschreibt der Arzt ein Antibiotikum. In den ersten 48 Stunden nach dem Eingriff vermeidet der Patient heißes oder zu kaltes Essen. Um die Wunde zu beruhigen und zu desinfizieren, spült er nach der Mahlzeit mit Kamille. Wer zu heftig oder zu viel spült, verhindert damit den natürlichen Wund-Heilungsprozess. Es empfiehlt sich, in den ersten Tagen auf Milchprodukte zu verzichten. Diese enthalten Bakterien, die zu Infektionen führen.




Werbung




Verzicht auf Kaffee, Alkohol und Zigaretten:

Der Patient verzichtet nach der Extraktion auf Koffein. Dazu zählen Kaffee, Schwarzer Tee und Energydrinks. Die darin enthaltene Substanz steigert den Blutdruck und verursacht Nachblutungen. Alkohol besitzt eine gerinnungshemmende Wirkung. Er gefährdet die Genesung nach jeder Operation. Das Risiko, nach dem Eingriff an Infektionen, Blutungen und Herzrhythmus-Störungen zu erkranken, gilt als erhöht. Der durch Zigaretten ausgestoßene Tabakrauch maximiert die Gefahr von Wundheilungs-Störungen. Speisen mit krümeligen Bestandteilen, wie Vollkornprodukte, verzehrt der Patient nicht direkt nach der Operation. Geraten Krümel in die Wunde, stellen sie eine potenzielle Entzündungsgefahr dar. Zu Beginn erscheinen Kaubewegungen schmerzhaft. Schwellungen behindern den Verzehr. Zunächst empfiehlt es sich, ausschließlich Suppen und breiförmige Speisen zu konsumieren.

Die Zahnpflege führt der Betroffene wie gewohnt fort. Am Anfang spart er die Zähne im Wundbereich aus. Später empfiehlt es sich, sie sanft zu putzen und ein starkes Schrubben zu vermeiden. Es besteht die Möglichkeit, bei Bedarf eine extra weiche Bürste für die betroffenen Regionen zu verwenden. Alternativ empfiehlt der Fachmann Mundspülungen. Sie vermindern die Keimzahl in der Mundhöhle. Kurzzeitig ersetzen sie das Zähneputzen und unterstützen die Behandlung von lokalen dentalen Entzündungen. Sportliche Aktivitäten und übermäßige Wärmebelastung wie Sonnenbäder gelten als verboten. Starke Anstrengungen behindern den Körper bei der Regeneration und verzögern die Wundheilung.





Weiterführende Infos zum Thema:

Wein nach der Weisheitszahn-OP

Bier trinken nach der OP

5 Tage nach Weisheitszahn-OP rauchen ?



Werbung


Alles Thdemen über Weisheitszähne finden Sie hier

Kategorie WeisheitszähneWEISHEITSZÄHNE



Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:



Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden

KATEGORIE AUSWÄHLEN


WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste



HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links (Partnerlinks) und Google Adsense Werbung (Anzeigenlinks) mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.