Empfindliche Zähne


Werbung

Welche Gefahren und Probleme gibt es bei Weisheitszähnen ?


Das Wichtigste in Kürze:

» 52 Prozent der Leser*innen litten nach dem Entfernen der Weisheitszähne unter starken Kieferschmerzen.

» Weisheitszähne verursachen Zahnfleischentzündungen sowie schmerzhafte Abszesse oder Zysten.

» Durch Weisheitszähne kommt es zu einem Engstand der Frontzähne.

» Vor der Anfertigung einer Zahnspange oder einer Prothese raten Zahnärzte dazu, störende Weisheitszähne zu entfernen.

» Vor der Weisheitszahnoperation gibt der Mediziner den Betroffenen Verhaltenstipps, um Schmerzen und Risiken zu minimieren.

» Empfehlung: Spüren die Patienten ein drückendes Gefühl im Bereich der Weisheitszähne oder leiden sie häufig unter Zahnfleischentzündungen, fragen sie ihren Zahnarzt um Rat. Dieser erklärt ihnen, wie das Entfernen der Achter abläuft und was es danach zu beachten gibt.



Dass Weisheitszähne oft problematisch sind, ist bekannt. Das heißt natürlich nicht, dass alle Weisheitszähne grundsätzlich Probleme verursachen, doch die Tendenz ist zumindest da. Vor allem dann, wenn sie keinen Platz haben durchzubrechen oder wenn sie sich eng an den Nachbarzahn drücken.


Werbung




Probleme nach Weisheitszähne OP

Auf WhatsApp teilen


Probleme mit den Weisheitszähnen:

Vor allem bei den teilretinierten Weisheitszähnen ist die Mundhygiene oftmals erschwert. Hier kann es passieren, dass der Weisheitszahn kariös zerstört wird. Auch chronische Zahnfleischentzündungen oder gar schmerzhafte Abszesse können die Folge sein. Hier muss man dann überlegen, ob es nicht besser ist, den Zahn zu entfernen. Bei einer Entzündung muss diese zunächst ausgeheilt sein, dann kann man über eine Weisheitszahn OP nachdenken. Auch Zysten sind oft die Folge von retinierten Weisheitszähnen. Hierbei handelt es sich um Hohlräume, die sich im Kieferknochen befinden und die sich mit der Zeit ausdehnen. Der flüssigkeitsgefüllte Hohlraum kann dann die Ursache dafür sein, dass der Kieferknochen zerstört wird.

Komplikationen durch Weisheitszähne:

Auch im Bereich der Kieferorthopädie sind Weisheitszähne oft die Verursacher von Problemen. So kann es dazu kommen, wenn der Weisheitszahn durchbricht, dass es zum Engstand der Frontzähne kommt. Muss der Patient eine Zahnspange tragen, kann es vor Beginn der kieferorthopädischen Behandlung notwendig sein, die Weisheitszähne zu entfernen. Bei verlagerten Weisheitszähnen kann es dazu kommen, dass neuralgieartige Schmerzen im Gesicht auftreten und dann ebenfalls eine Weisheitszahn OP ansteht. Weisheitszähne sind oft auch im Wege, wenn es um Brücken und Prothesen geht, vor der Anfertigung dieser prothetischen Arbeiten ist es häufig nötig, eine Weisheitszahn OP anzuberaumen und die Weisheitszähne zu entfernen.


Risiken und Komplikationen:

Wie bei jeder OP kann es auch bei einer Weisheitszahn OP zu Komplikationen kommen. Im Allgemeinen ist jedoch die operative Weisheitszahn-Entfernung heute ein Routineeingriff, der in vielen Zahnarztpraxen durchgeführt wird. Vor der OP wird der Zahnarzt dem Patienten genau erklären, wie er sich nach der Operation am besten verhalten sollte, um die Risiken zu senken und die Schmerzen zu minimieren.






Werbung


Alles Thdemen über Weisheitszähne finden Sie hier

Kategorie WeisheitszähneWEISHEITSZÄHNE



Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:



Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden

KATEGORIE AUSWÄHLEN


WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste



HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links (Partnerlinks) und Google Adsense Werbung (Anzeigenlinks) mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.