Empfindliche Zähne


Werbung

Weisheitszähne und die Voruntersuchung:

Eine Weisheitszähne Voruntersuchung ist grundlegender Bestandteil einer Weisheitszahn-OP. Im Rahmen dieser Untersuchung diagnostiziert der Zahnarzt Zustand und Lage der Weisheitszähne anhand von Röntgenaufnahmen. Über eine Entfernung der Weisheitszähne und deren Art entscheidet der behandelnde Zahnarzt unmittelbar nach der Untersuchung. Meistens besteht kein Grund, die Weisheitszähne durch Ziehen operativ zu entfernen. Bei vielen Menschen brechen die als "Nachzügler" oder "Achter" bezeichneten Weisheitszähne nach dem 18. Lebensjahr durch. Dann ist das bleibende Gebiss komplett ausgebildet. Ordnet sich der Weisheitszahn in die Zahnreihe ein und bereitet keine Beschwerden, kann er im Mund verbleiben. Aufgrund fehlenden Platzes bleiben Weisheitszähne im Kieferknochen stecken, legen sich quer oder treten unvollständig hervor. Zahnärzte raten dann im Hinblick auf mögliche Komplikationen zu einer Entfernung.


Zweck und Ablauf einer Voruntersuchung:

Bei einer Weisheitszähne Voruntersuchung ermittelt der behandelnde Zahnarzt den aktuellen Zustand. Außerdem schlägt er dem Patienten geeignete Therapien vor und klärt über mögliche Komplikationen auf. Quer liegende Weisheitszähne entfernt der Zahnarzt unter örtlicher Betäubung mit der Zange. Ist der Weisheitszahn komplett in den Kieferknochen eingewachsen oder sind Komplikationen zu erwarten, überweist der Zahnarzt den Patienten an einen Spezialisten. Dieser entfernt die Weisheitszähne im Rahmen einer Operation.




Werbung




Wie alt bei Ziehen der Weisheitszähne


Im Rahmen der Weisheitszähne Voruntersuchung erhebt der Zahnarzt anhand einer eingehenden Anamnese den allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten. Jede Operation stellt für den menschlichen Organismus eine enorme Belastung dar. Bluthochdruck, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems oder ein geschwächtes Immunsystem stellen einen bedeutenden Risikofaktor bei jeder Operation dar. Außerdem wirken Betäubungsmittel und Antibiotika bei jedem Menschen unterschiedlich. Während bei dem einen Patienten eine örtliche Betäubung ausreicht, ist bei einem anderen eine Vollnarkose angezeigt.



Wie schlimm war Weisheitszahn OP


Die Weisheitszähne Voruntersuchung dient dazu, den Patienten auf die Weisheitszahn-OP vorzubereiten. Der Patient kann Fragen rund um die Operation stellen. Zu:

  • Essen und Trinken,
  • Art der Betäubung,
  • möglichen Komplikationen sowie
  • Übernahme der Kosten.

Über wichtige Verhaltensregeln vor und nach der OP klärt der behandelnde Zahnarzt den Patienten rechtzeitig auf. Dies betrifft in erster Linie den Verzicht auf Alkohol und Nikotin vor und unmittelbar nach der Operation. Darüber hinaus sollte der Patient körperliche Aktivitäten wie schwere Arbeit und Sport in den ersten beiden Wochen meiden. Bei Einhaltung aller Regeln vor und nach der Operation können die Patienten nach zwei Wochen in ihr gewohntes Leben zurückkehren.







Werbung


Alles Thdemen über Weisheitszähne finden Sie hier

Kategorie WeisheitszähneWEISHEITSZÄHNE



Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:



Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden

KATEGORIE AUSWÄHLEN


WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste



HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links (Partnerlinks) und Google Adsense Werbung (Anzeigenlinks) mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.