Empfindliche Zähne


Werbung

Weisheitszähne quer gewachsen - was jetzt ?

Im Mund befinden sich 32 Zähne, von denen 16 sich oben und 16 sich unten befinden. Doch ganz hinten wachsen oben und unten sowie rechts und links noch einmal vier Zähne, die der Mensch eigentlich nicht benötigt. Der Zahnarzt bezeichnet diese als "Achter". Gemeint sind damit die Weisheitszähne. Eigene Menschen bekommen sie, andere nicht. Doch nicht immer läuft dabei alles glatt.


Werbung




Denn häufig bleiben die Weisheitszähne im Kiefer stecken und brechen nicht durch, weshalb sie auch nicht zu sehen sind und keine Probleme machen. Bei rund 80 Prozent der jungen Erwachsen ist dies der Fall. Die anderen 20 Prozent haben oftmals das Problem, dass die Weisheitszähne quer wachsen. In diesem Fall machen die Weisheitszähne häufig meist Ärger, weil sie viel zu viel Platz benötigen, der im Oberkiefer oder im Unterkiefer aber fehlt. Dass es Weisheitszähne überhaupt gibt, das hat etwas mit der Entwicklungsgeschichte des Menschen zu tun. Denn das Gesicht der Ur-Menschen sah anders aus und bot den Weisheitszähnen noch Platz. Da sich aber das Gesicht im Laufe der Evolution verkürzte, blieb für nicht alle Zähne Platz genug. Dies ist auch der Grund, warum Weisheitszähne quer liegen im Kiefer und dort wachsen und drängen damit die anderen Zähne dichter zusammen.
Warum wurde Weisheitszahn gezogen



Symptome

Da die Weisheitszähne unbemerkt kommen, bemerken die meisten diese nicht. Erst wenn sie beim Schlucken oder beim Sprechen Schmerzen verspüren, merken sie, das irgendwas nicht stimmt. Möglicherweise kann auch eine Kieferklemme entstehen, wobei bei einem Weisheitszahn, wenn dieser quer wächst nur dann Probleme verursacht, wenn er in der Mundhöhle wächst. Denn nur dann kann er sich durch die Bakterien entzünden, die dort herumschwirren zu tausenden. Patienten, die den Weisheitszahn lange Zeit haben rumoren lassen, verschlimmern die Situation letztlich nur noch. Zudem können sogar ein Kieferbruch oder auch Karies die Folge von einem quer wachsenden Weisheitszahn sein. Zudem können auch in dem umliegenden Gewebe von einem quer wachsenden Weisheitszahn Zysten entstehen. Diese höhlen den Kieferknochen regelecht aus und machen ihn dadurch recht instabil. In diesem Fall läuft der Patient Gefahr, dass der Kiefer schon bei nichtigen Anlässen brechen kann. Quer wachsende Weisheitszähne neigen zudem dazu, dass auf ihren Kronen möglicherweise Tumore entstehen. Weniger dramatisch klingt dann schon, dass der Weisheitszahn auch durchaus von Karies befallen werden kann. Das Problem ist, wenn der Weisheitszahn schräg zu den Nachbarzähnen wächst, können Nischen entstehen, in die der Betroffene mit der&xnbsp;Zahnbürste&xnbsp; und auch nicht mit Zahnzwischenraum-Bürste gelangen der kann. Dann besteht die Gefahr, dass sich darin Speisereste ablagern können, wodurch die Zähne beginnen zu faulen. Das gleiche Problem taucht auf, wenn der Weisheitszahn nur unvollständig durchgebrochen ist. Dies geschieht, wenn dessen Krone wie eine flache Insel aus der Mundschleimhaut hervorragt. Hier können leicht Zahnfleischtaschen entstehen und Karies ist dann nicht mehr aufzuhalten.



Wie alt bei Ziehen der Weisheitszähne


Behandlung

Damit der Zahnarzt die richtige Behandlung angedeihen lassen kann, ist es wichtig, dass dieser einen genauen Überblick über die Schädigung erhält. Daher werden Kiefer, Zähne und auch die Mundhöhle genau untersucht und ein Röntgenbild angefertigt. Denn nur auf dem Röntgenbild kann der Zahnarzt genau sehen, wie der Weisheitszahn wächst und in wie weit die anderen Zahnwurzeln möglicherweise schon geschädigt sind. Wenn der Weisheitszahn bereits Ärger macht, kommt der Patient um eine Operation meist nicht herum. Doch die Weisheitszahn OP kann dabei helfen, dass diese Zähne in Zukunft nicht mehr beim Beißen oder Kauen stören und vor allem keine Schmerzen mehr verursachen. Wenn sich in der Umgebung&xnbsp;schon Zysten gebildet haben, wird die OP natürlich ein bisschen schmerzhafter werden. Wichtig ist, dass der Zahnarzt seine Therapie darauf aufbaut, dass die gesunden Nachbarzähne erhalten werden. Die Weisheitszähne zu entfernen, ist nicht weiter störend, weil der Mensch genügend andere Zähne zum Kauen und zum Beißen hat. Mögliche Komplikationen sind natürlich vor der Operation mit dem Patienten abzuklären. Dabei besteht bei quer gewachsenen Weisheitszähnen, dass diese sich leicht entzünden können. Bis die Wunde verheilt ist, dauert es oftmals mehrere Wochen. Was die Operation bei quergewachsenen Weisheitszähnen so kompliziert macht ist, dass die Wurzeln der Nachbarzähne auch mit diesen verbunden sein können. Dies kann, muss aber nicht sein. Dabei ist es sehr wichtig für die Patienten zu wissen, dass der Zahnarzt besonders bei quer gewachsenen Weisheitszähnen in der Regel sehr langsam arbeiten muss. Das heißt die Weisheitszahn OP kann auch schon mal länger dauern. Natürlich wird diese unter Vollnarkose durchgeführt.





Weiterführende Infos zum Thema:

Schiefe Weisheitszähne

Bis zu welchem Alter wachsen sie

Zahnverschiebung durch Weisheitszähne



Werbung


Alles Thdemen über Weisheitszähne finden Sie hier

Kategorie WeisheitszähneWEISHEITSZÄHNE





Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:



Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden

KATEGORIE AUSWÄHLEN


WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste



HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links (Partnerlinks) und Google Adsense Werbung (Anzeigenlinks) mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.