Empfindliche Zähne


Werbung

Wie viele Stunden dauert die Weisheitszahn OP?


Das Wichtigste in Kürze:

» Zieht der Zahnarzt den Weisheitszahn, dauert dies im Schnitt zehn Minuten bis zu einer Viertelstunde.

» Bei aufwendigen Eingriffen dauert die Entfernung der Weisheitszähne bis zu einer Stunde.

» Behandlungen mit Vollnarkose nehmen mehr Zeit in Anspruch, da das Einsetzen der Betäubung bis zu 20 Minuten dauert.

» Entsteht nach dem Ziehen des Achters eine Wunde, beißt der Betroffene zehn bis 20 Minuten auf einen Tupfer, um die Wunde zu stillen.

» Vor der Operation nennt der Zahnarzt einen Richtwert zur Eingriffsdauer.

» Empfehlung: Nach der Weisheitszahnentfernung gönnen sich die Betroffenen Ruhe und kühlen die geschwollene Wange. Um die Heilungsdauer zu beschleunigen, verzichten sie auf Alkohol, Nikotin und andere reizende Substanzen.



Die Eingriffe zur Entfernung der Weisheitszähne unterscheiden sich. Die Erfahrung des Chirurgen sowie die Beschaffenheit der Zähne beeinflussen die Dauer des Eingriffs. Patienten gehen oftmals mit großer Angst an diese Operation, obgleich sie zur Routine gehört. Darüber hinaus handelt es sich grundsätzlich um eine Operation mit geringem Gefahrenpotenzial. Vielmehr fürchten sich die Patienten vor Folgeschmerzen und Nebenwirkungen. Regelmäßig zieht dieser Eingriff keine Konsequenzen nach sich und er vergeht schnell. Im Folgenden finden sich die einzelnen Schritte, welche die Gesamtdauer ergeben.




Werbung




Wie viel Zeit braucht der Patient für die Operation?

Weisheitszähne im Oberkiefer bieten eine gute Ausgangslage für einfache und schnelle Operationen. Der Zahnarzt zieht sie wie einen normalen Zahn. Die durchschnittliche Dauer der Behandlung beträgt zehn Minuten bis eine Viertelstunde. Im Unterkiefer gestalten sich Eingriffe komplizierter. Dementsprechend dauern sie länger als bei der Entfernung aus dem Oberkiefer. Der Prozess inklusive des Heilens der Wunde beträgt etwa eine Woche. Nach dieser Zeit befindet sich eine schützende Schicht auf der Wunde. Aus diesem Grund entfernen Zahnärzte und Chirurgen bei vorliegender Indikation alle Weisheitszähne auf einmal.

Ängstliche Patienten oder solche mit einem gestörten Schmerzempfinden, erhalten für die Zeit der Operation eine Vollnarkose. Diese erfordert mehr medizinischen Aufwand. Dementsprechend planen Patienten für den Eingriff und ihren Aufenthalt in der Praxis oder Klinik mehr Zeit ein. Sie verbleiben mindestens so lange in der Klinik, bis die Vollnarkose nicht mehr wirkt. Oftmals sind sie danach noch benommen. Bei komplizierten Eingriffen verbleibt für mehrere Tage ein Stoffstreifen im Mundraum. Nachdem der Entfernung der Zähne erfolgt ein weiterer Zeitabschnitt, den der Patient mit einkalkuliert. Der Arzt und sein Team vernähen die Wunde gründlich. Bei den aufwendigen Eingriffen dauert dieser Vorgang von 20 Minuten bis zu einer Stunde.

Mit welchen zeitlichen Einschränkungen rechnet der Patient?

Der Eingriff dauert, wie dargestellt, nicht lange, allerdings erfordern besondere Maßnahmen aufgrund des Gesundheitszustandes oder der Stellung der Zähne mehr Zeit. Vollnarkosen benötigen etwas Zeit, bis sie wirken. Selbst die örtliche Betäubung bei einfachen Operationen entfaltet seine Wirkung erst einige Minuten nach dem Einstich. Gelingt es dem Arzt, die betroffenen Zähne ohne Wunde zu entfernen, erfolgt ein anderer Schritt. Der Chirurg legt dem Patienten einen Tupfer ein. Auf diesen beißt er für die folgende halbe Stunde. Durch den Druck verhindert er, dass der Bereich blutet oder unsauber ist. Sodann kühlt der Patient die Stelle für einige Stunden. Er plant soviel Zeit, wie der Arzt ihm als notwendig avisiert. Grundsätzlich verläuft der Eingriff problemlos und er vergisst die Angelegenheit.





Weiterführende Infos zum Thema:

Dauer Schmerzen nach OP

Wie lange dauert Blutung nach OP ?

Wie lange dauert bis Wunde verheilt ?



Werbung


Alles Thdemen über Weisheitszähne finden Sie hier

Kategorie WeisheitszähneWEISHEITSZÄHNE






Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:



Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden

KATEGORIE AUSWÄHLEN


WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste



HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links (Partnerlinks) und Google Adsense Werbung (Anzeigenlinks) mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.