Empfindliche Zähne


Werbung

Zahnverschiebung durch Weisheitszähne:


Das Wichtigste in Kürze:

» Bleibt dem Weisheitszahn wenig Platz im Kiefer, verschiebt er bleibende Zähne.

» 53 Prozent der Leser*innen entschieden sich zum Entfernen der Weisheitszähne, weil der Zahnarzt es ihnen riet.

» Zähne erweisen sich nicht als statisch, sodass eine Verschiebung nicht zwangsläufig von den Weisheitszähnen ausgeht.

» Zehn Prozent der Leser*innen entschieden sich zwischen dem 27. und dem 30. Lebensjahr für das Entfernen der Achter.

» Bei Zahnärzten herrscht Uneinigkeit, ob Weisheitszähne die Kraft besitzen, benachbarte Zähne stark zu verschieben.

» Empfehlung: Fühlen die Patienten einen Druck im Kiefer, kontrollieren sie regelmäßig ihren Zahnzustand. Dadurch bemerken sie eine Zahnverschiebung frühzeitig und fragen ihren Zahnarzt um Rat.



Eine Verschiebung der Zähne kann durchaus durch die Weisheitszähne verursacht werden. Man verpürt eine Art Druck auf die unmittelbar benachbarten Backenzähne. Die Backenzähne und somit die davor vorhandenen Zähne können sich noch stärker verschieben, wenn der Weisheitszahn schief wächst. Im Internet finden Sie zahlreiche Röntgenaufnahmen mit schiefen Weisheitszähnen. Sie müssen allerdings nicht davon ausgehen, daß nun alle vier Weisheitszähne gezogen werden müssen, wenn vielleicht nur ein Druckgefühl im Unterkiefer spürbar ist. Der Zahnarzt kann eigentlich schon auf Röntgenaufnahmen sehen, inwiefern eine Zahnverschiebung durch die Weisheitszähne verursacht wird.


Werbung




Warum wurde Weisheitszahn gezogen



Erfahrungsberichte Verschiebung durch Weisheitszähne:

Liest man sich in einigen Internetforen zu diesem Thema durch, dann sollte eventuell eine zweite Zahnarztmeinung eingeholt werden. In einigen Fällen kam heraus, daß die Zähne nicht hätten gezogen werden müssen. Aber woher soll man das als Patient wissen ? Wichtig ist, daß Sie regelmäßig den Zahnstand selbst kontrollieren. Sie können dann sehen, inwiefern eine Zahnverschiebung stattgefunden hat. Der Oralchirurg sagt allerdings auch, dass es nicht unbedingt an den Weisheitszähnen liegen muss. Denn wären die Zähne statisch, könnte man sie ja auch nicht kieferorthopädisch zurechtrücken.



Wie alt bei Ziehen der Weisheitszähne


Uneinigkeit bei Zahnärzten:

Bei Zahnärzten herrsch allgemeine eine gewisse Uneinigkeit, ob die Weisheitszähne eine derartige Kraft haben, daß die benachbarten Zähne sich verschieben. Auf jeden Fall werden Sie spürbar merken, sobald der verursachende Weisheitszhan gezogen ist, werden Sie einen geringeren Druck mit der Zahn in Ihrem Gebiss spüren. In der Zahnmedizin gibt es leider einige Themen, worüber es nicht immer eine Eindeutigkeit gibt. Daher sollten Sie sich eine zweite Meinung einholen, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.





Weiterführende Infos zum Thema:

Bis welchem Alter schieben Weisheitszähne ?

Weisheitszähne Gefahren und Probleme

Weisheitszähne nicht ziehen lassen



Werbung


Alles Thdemen über Weisheitszähne finden Sie hier

Kategorie WeisheitszähneWEISHEITSZÄHNE





Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:



Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden

KATEGORIE AUSWÄHLEN


WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste



HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links (Partnerlinks) und Google Adsense Werbung (Anzeigenlinks) mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.