Empfindliche Zähne


Werbung

Kälteempfindliche Zähne nach Weisheitszahn OP


Das Wichtigste in Kürze:

» Kälteempfindliche Zähne äußern sich durch einen stechenden Schmerz, wenn kalte Luft oder Speisen mit dem Zahn in Berührung kommen.

» Eine plötzliche Kälteempfindlichkeit tritt ein, wenn der Zahnarzt bei der Weisheitszahn-Operation einen Nerv beschädigt.

» Die Regenerationszeit von verletzten Nerven beträgt im Durchschnitt drei Monate.

» Reagieren die Nachbarzähne kälteempfindlich, handelt es sich um eine Stressreaktion auf die Extraktion.

» Resultiert die Kälteempfindlichkeit aus freiliegenden Zahnhälsen, helfen spezielle Zahncremes gegen das unangenehme Gefühl.

» Empfehlung: Um die Kälteempfindlichkeit der Zähne zu behandeln, suchen die Betroffenen die Ursache für das Missempfinden. Bei einer Stressreaktion klingt die Empfindlichkeit innerhalb weniger Tage eigenständig ab.



Manche Menschen beklagen sich über kälteempfindliche Zähne nach Weisheitszahn OP. Die Kälteempfindlichkeit wirkt sich unangenehm aus und beeinträchtigt die tägliche Nahrungsaufnahme. Das Atmen bei offenem Mund und unvermitteltes Einziehen von Luft in den Mundraum verursacht Schmerzen. Beim Trinken von kalten Flüssigkeiten, beim Essen von Eis oder von kalten Speisen werden die Zähne gereitz. Ein stechender Schmerz zieht durch den Zahnbogen, indem der kälteempfindliche Zahn sitzt. Kälteempfindlichkeit hat unterschiedliche Gründe.

Kälteempfindlichkeit durch beschädigten Nerv

Verletzt der Zahnarzt bei der Weisheitszahn OP einen Nerv, der für das Kälteempfinden verantwortlich ist, kommt es nach dem Eingriff zu dem beschriebenen Syndrom. Ob ein Nerv beschädigt ist, stellt der Zahnarzt in einer Untersuchung fest. Ein beschädigter Nerv braucht einige Wochen Zeit, bis er ausgeheilt ist. Die Regenerationsphase von in Mitleidenschaft gezogenen Nervenzellen liegt bei einem Durchschnittspatienten bei 3 Monaten. Ist der Nerv verheilt, erledigt sich die Kälteempfindlichkeit von selbst.




Werbung




Reaktion der Nachbarzähne auf Extraktion

Das Ziehen der Weisheitszähne ist für den Körper keine Kleinigkeit. Wenn Zähne nach einer Weisheitszahn OP kälteempfindlich werden, handelt es sich in der Regel um die direkten Nachbarzähne. Die Kälteempfindlichkeit ist eine Stressreaktion auf den operativen Eingriff im Kiefer. Diese Stressreaktion reguliert sich innerhalb weniger Tage. Die Kälteempfindlichkeit ist temporär und geht wieder zurück.

Empfindliche Zahnhälse

Kälteempfindliche Zähne nach einer Weisheitszahn OP müssen nicht immer etwas mit dem Eingriff zu tun haben. Es ist möglich, dass ohnehin gefährdete Zähne zeitgleich das Kältesyndrom aufweisen, weil die Zahnhälse soweit freiliegen, dass die Kälteempfindlichkeit spürbar wird.

Kälteempfindliche Zähne aufgrund freiliegender Zahnhälse sind behandelbar. Es gibt spezielle Zahncremes. Diese versiegeln die offenen Kanäle in den Zähnen mit einer speziellen Masse. Der Kältereiz gelangt nicht mehr in den Zahn und das Problem ist gelöst. Manchmal reicht die Anwendung einer Zahncreme alleine nicht aus. Ärzte bieten eine Alternative an, die sofort gegen akuten Schmerz bei Kälte hilft. Sie lackieren einen Lackfilm über die betroffenen Zähne und versiegeln damit die komplette Zahnoberfläche wie mit einem Schutzhelm. Dieser ist äußerst stark und wirkt über viele Wochen.

Parallel zu dem lackierten Schutzfilm putzen Patienten ihre Zähne regelmäßig mit einer speziellen Zahncreme, die den Zahnschmelz härtet und kälteempfindliche Zähne schützt. Damit erreichen sie einen doppelten Schutz, der langfristig wirkt. Wichtig ist, die Zahncreme regelmäßig und über einen langen Zeitraum konsequent zu benutzen. Anwender putzen damit den Schutzfilm auf die Zahnoberfläche auf und verstärken den Schutz Tag für Tag. Säure greift den Schutzfilm an, deshalb ist es ratsam, den Konsum von Citrusfrüchten und säurehaltigen Lebensmitteln zu beschränken.

Fazit: Betroffene Patienten stellen im ersten Schritt fest, aus welchem Grund die Zähne kälteempfindlich sind. Ist die Ursache gefunden, lässt sich etwas Wirksames dagegen unternehmen. Niemand ist gezwungen, mit kälteempfindlichen Zähnen zu leben. Abhilfe verschafft entweder der Zahnarzt oder der Betroffene reagiert selbst mit der richtigen Zahncreme.





Weiterführende Infos zum Thema:

Rauchen ok ?


Werbung


Alles Thdemen über Weisheitszähne finden Sie hier

Kategorie WeisheitszähneWEISHEITSZÄHNE





Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:



Kennst Du jemanden, für den dieser Beitrag interessant sein könnte? Dann teile ihn doch bitte !



Mit WhatsApp senden

KATEGORIE AUSWÄHLEN


WER SCHREIBT HIER?

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste



HINWEISE

1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links (Partnerlinks) und Google Adsense Werbung (Anzeigenlinks) mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.