Empfindliche Zähne

Empfindliche Zähne nach Schokolade

Sie haben genüsslich ein Stück von Ihrer Schokolade abgebissen, schon schmerzen Ihre Zähne? Nach dem Verzehr von Süßigkeiten und insbesondere von Schokolade ist das häufig der Fall. Es besteht jedoch kein Grund zur Sorge. Mit der richtigen Mundhygiene können Sie Ihre Zähne schützen. Auf manche Menschen scheint der Verzehr von zuckerhaltigen Lebensmitteln überhaupt keine Auswirkungen zu haben. Bei Ihnen kommt es allerdings häufiger zu Schmerzen? Lesen Sie mehr über die Tipps und Tricks im Umgang mit schmerzempfindlichen Zähnen.



Schokolade empfindliche Zähne
35% sind der Meinung, dass ihre Zähne durch Schokolade empfindlicher geworden sind


Warum reagieren Zähne empfindlich nach dem Verzehr von Schokolade?

Dass Schokolade viel Zucker enthält, ist den meisten Menschen bewusst. Er ist allerdings nicht grundsätzlich schädlich für die Zähne. Der Zahnschmelz und das Zahnfleisch werden nicht vom Zucker selbst angegriffen. Er bildet aber die Nahrungsgrundlage für Bakterien im Mund, wenn er zwischen und auf den Zähnen zurückbleibt. Das sind ideale Bedingungen für die Bakterien, um sich zu vermehren. Sie zersetzen den Zucker in verschiedene einzelne Produkte, die Säure enthalten. Diese Säure wiederum greift den Zahnschmelz an. Der natürliche Schutzschild der Zähne wird damit unwirksam gemacht. Karies kann leichter den Zahn angreifen und es kann zu weiterem Zahnfleischrückgang kommen.

Was für ähnliche Probleme treten bei anderen Lesern*innen auf?

Schokolade und andere süße Lebensmittel in Maßen genossen, schaden den Zähnen nicht. Bleiben sie aber als Zuckerreste an den Zähnen hängen, bieten sie die Lebensgrundlage für Bakterien, die zum einen Karies auslösen und zum anderen den Zahnschmelz angreifen. So gelangen Temperatureinflüsse und Säuren an den Nerv im Inneren des Zahnes und es kommt zu Schmerzen. Möglicherweise zieht sich das Zahnfleisch immer weiter zurück. Schreitet der Vorgang zu weit fort, verlieren die Zähne ihren Halt im Kiefer und beginnen zu wackeln, mitunter sogar auszufallen.

Lösung des Problems mit der Schokolade

Es gibt keinen Grund, von nun an vollständig auf Schokolade verzichten zu müssen. Die richtige Mundhygiene nach dem Verzehr kann Ihnen helfen:

  • Nehmen Sie Schokolade nicht immer wieder über den Tag verteilt zu sich, sondern lieber rationiert.

  • Warten Sie nach dem Verzehr eine halbe Stunde mit dem Zähneputzen. Durch die Säure, die von den Bakterien beim Zersetzen der Schokolade produzieren wird, wird kurzfristig der Zahnschmelz aufgeweicht. Unmittelbares Putzen kann ihn zu sehr abreiben.

  • Wasser ist bestens geeignet, um sich damit den Mundraum unmittelbar nach dem Essen von Schokolade zu säubern.

  • Entfernen Sie festgesetzte Schokoladenreste sorgfältig mit Zahnseide.



Kälteempfindlichkeit Lebensmittel vermeiden
46% vermeiden nun wegen der Kälteempfindlichkeit Ihrer Zähne bestimmte Lebensmittel


Was sagen andere Leser zu diesem Thema sensible Zähne durch Schokolade ?

Zum einen ist die richtige Putztechnik im Kampf gegen Karies wichtig. Zum anderen können folgende Tipps helfen:

  • Zahnpasta für sensible Zähne greift den Schmelz beim Putzen weniger an und unterstützt gleichzeitig eine natürliche und gesunde Schutzschicht.

  • Spezielle Zahngels (Elmex Gelee) können durch das wöchentliche Verwenden den Zahnschmelz aufbauen. Die Zähne sind weniger schmerzempfindlich, da sie nun wieder besser von außen geschützt werden. Mit dem Gel putzen Sie sich wie mit normaler Zahnpasta einmal in der Woche die Zähne.

  • Ihr Zahnarzt kann Ihre Zähne durch spezielle Kunststofflacke (Lack) versiegeln. Die Wirkung ist ähnlich die der Zahngels. Das Eindringen von Bakterien kann so besser verhindert werden.

Unsere Leser haben dazu passend folgende Artikel gelesen

Welche Lebensmittel sollte man vermeiden ?

Behandlungsmethoden gegen empfindliche Zähne

Folgen von nicht behandelten empfindlichen Zähnen

Wie behandelt Zahnarzt empfindliche Zahnhälse ?



Übersicht häufigste Zahnschmerzen - Fragen und Antworten

Sie finden hier eine Übersicht der häufigsten Zahnschmerzen in der Zahnmedizin. Wählen Sie unten ein Thema und erhalten alle Antworten über diese Thematik:

   
   
   
   
   


-Anzeige-


Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden


KATEGORIE AUSWÄHLEN

BESTEN MITTEL GEGEN EMPFINDLICHKEITBESTEN MITTEL GEGEN EMPFINDLICHKEIT

WÄRME- UND KÄLTEEMPFINDLICHKEITWÄRME- UND KÄLTEEMPFINDLICHKEIT

EMPFINDLICH BEIM ESSENEMPFINDLICH BEIM ESSEN

EMPFINDLICH BEIM TRINKENEMPFINDLICH BEIM TRINKEN

PROBLEME MIT ZAHNFLEISCHPROBLEME MIT ZAHNFLEISCH

PROBLEME MIT ZAHNHÄLSENPROBLEME MIT ZAHNHÄLSEN


WER SCHREIBT HIER ?

Michael Mitterer

Sie finden hier viele hilfreiche Ratgeber
und Statistiken über empfindliche Zähne.
Autor: M.Mitterer

DIE INHALTE SIND

herstellerunabhängig
einfach verständlich
inklusive Statistiken


WAS WIR WISSEN:

75% aller Leser haben empfindliche sensible Zähne

62% überwiegend empfindliche Zähne durch Kaltes

25% überwiegend durch Süsses

65% verwenden die konventionelle Zahnbürste

28% verwenden eine elektrische Zahnbürste